Archetyp

Veröffentlicht am 3. Januar 2021 um 20:00

Was sind eigentlich Archetypen? 

Ein Archetyp ist ein Symbol, dieses Symbol hat Ähnlichkeit - beschreibt Aspekte aus den Grundzügen von uns Menschen. Die wir in irgendeiner Form leben oder nicht bzw. auf dem Weg dazu sind.

Das bedeutet ... alle Menschen befinden sich immer in einer Polarität - in sich selbst und auch im außen.  Es gibt immer zwei Seiten wie - 

gut und böse, hell und dunkel, liebevoll und grausam usw.

Wir alle tragen diese Polaritäten in uns und wir entscheiden in jedem Moment unseres tun´s, welche dieser beiden Seiten wir ausleben wollen oder eben nicht.

Die "gute" Seiten eines Archetyp oder die eher weniger "gute" Seite - unseren Schatten.

Ein Archetyp unterstreicht das Bild, welches wir leben und kann unterstützend sein um herauszufinden, wo wir im Leben stehen und welche Aspekte wir schon verinnerlicht haben oder mit welchen Aspekten wir noch bewusster leben lernen sollen. 

 

Der Archetyp dieser Wochen steht im Zeichen der Mutter.

 

Mutter, Matriarchin, Natur, Frau

Lichtseite der Mutter:

Die Mutter steht für das Bild der Lebensspenderin,  der Quelle der Natur und der Nahrung.

Sie zeigt Geduld, Hingabe, Fürsorge und ganz besonders bedingungslose Liebe.

Eine Mutter hat die  Fähigkeit, ihren Kindern zu vergeben und sie vor sich selbst zu stellen, was für die gute Mutter von wesentlicher Bedeutung ist.

Auch Mutter Natur, bekannt als Gaia, ist eine Hausmeisterin des Planeten.

Schattenseite  der Mutter,

kann sich als verschlingende, missbräuchliche, verlassene Seite zeigen und manifestieren,  welche die verschiedene Aspekte dieses ursprünglichen Archetyps repräsentiert. 

Sinn zu diesem Symbol oder Archetyp:

Sie müssen keine leibliche Mutter sein, sondern sollten sich ein Leben lang dafür einsetzen, die Umwelt zu pflegen und zu schützen oder irgendeine Lebensform zu unterstützen und zu versorgen - sich darum kümmern.

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.